Wie wird der Tischtennisschläger optimal gereinigt, ohne abzunutzen?

Der Tischtennisschläger ist ohne Zweifel das wichtigste Werkzeug für jeden Sportler und bedarf deshalb auch aufmerksamer Pflege. Eine Regelmäßige Pflege verlängert die Haltbarkeit des Belags, verbessert die Spieleigenschaften und hält den Belag "frisch".
Nachdem der die Beläge richtig aufs Holz geklebt wurden sollten diese abgesehen von einer ordnungsgemäßen Aufbewahrung (bestenfalls in einer Schlägerhülle) also hin und wieder gereinigt werden. Das Reinigen des Tischtennisschlägers ist kein komplizierter Prozess, aber wenn Sie es nicht richtig machen, könnten Sie Schäden an Ihrem Schläger verursachen, die nicht repariert werden können.

Warum sollte ich meinen Schläger reinigen?

Wenn Sie jemals nagelneue Beläge für Ihren Schläger gekauft haben, haben Sie sicher bemerkt, wie klebrig die Beläge sein können. Einige Beläge sind am Anfang so klebrig, dass sie den Ball kopfüber am Gummi festhalten können.
Eine Reinigung des Tischtennisschlägers ist vor allem dann notwendig, wenn Sie Ihren Schläger schon länger besitzen. Mit der Zeit verlieren Beläge mit jedem Ballkontakt minimal an Oberflächenklebrigkeit, die sich über viele Ballwechsel aufaddieren und die Spieleigenschaften deutlich merkbar verändern.
Es gibt Produkte, die den Reinigungsprozess einfach und leicht machen, ohne schädliche Auswirkungen oder Schäden an Ihrem Tischtennisschläger. Es sollte jedoch nicht oft gemacht werden, aber wenn es dann mal gemacht wird, sollte es den Belag etwas klebriger machen, indem es den angesammelten Staub entfernt.
Aber bevor Sie irgendetwas mit Ihrem Tischtennisschläger machen, ist es wichtig zu verstehen, wie man ihn richtig reinigt und welche Produkte man zu seiner Reinigung verwendet. Wenn Sie es schlecht machen, könnten Sie den Schläger dauerhaft beschädigen. Deshalb haben wir eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Reinigen des Schlägers angefertigt:

Wie reinige ich einen Tischtennisschläger richtig?

Bei der Reinigung Ihres Tischtennisschlägers sollte an oberster Stelle stehen, den Schläger nicht zu beschädigen.
In diesem Beitrag erkläre ich Ihnen den einfachsten und leichtesten Weg, der Ihrem Tischtennisschläger in keiner Weise schadet und vom Tischtennis-Weltverband ITTF nachweislich zur Reinigung von Tischtennisbelägen verwendet wird.

Dinge, die Sie benötigen, um Ihren Tischtennisschläger sicher zu reinigen:

  • Destilliertes oder in Flaschen abgefülltes Wasser
  • Kleiner Schwamm
  • Kleine Schale
  • Geschirrspülmittel
SCHRITT 1:
Wenn Sie alles Nötige gesammelt haben, füllen Sie einfach eine kleine Schüssel mit einem destillierten Wasser, das Zimmertemperatur hat, oder einem in Flaschen abgefüllten Wasser, das ebenfalls Zimmertemperatur hat. Wasser ist die sicherste und am wenigsten schädliche Art, einen Schläger zu reinigen, und ist auch von der ITTF zugelassen.
SCHRITT 2
Tauchen Sie einen kleinen Schwamm in eine Schüssel mit Wasser Ihrer Wahl und drücken Sie den Schwamm aus, so dass kein überschüssiges Wasser mehr vorhanden ist. Sie möchten nur einen Schwamm haben, der nass genug ist, um den Schmutz und Staub aufzunehmen, aber nicht zu nass, um Ihren Tischtennisschläger ein Vollbad zu nehmen.
SCHRITT 3
Nehmen Sie den Schläger und halten Sie ihn so, dass der Kopf zum Boden zeigt. Beginnen Sie damit, die Oberfläche Ihres Schlägers von einer Kante zur anderen zu reinigen, indem Sie den Schwamm von der Basis zum Kopf hin abwischen.
SCHRITT 4
Wischen Sie die Oberfläche mit einem feuchten Schwamm ab, bis Sie beide Beläge gereinigt haben. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie Ihren Schläger einfach auf einem Tisch oder einer sauberen Fläche liegen und lassen Sie ihn vollständig trocknen.
Wenn er vollständig getrocknet ist, können Sie ihn wieder in Ihre Schutzhülle legen.

Wie oft sollte der Schläger gereinigt werden?

Eine häufige Frage meiner Leser an mich ist, wie oft man seinen Schläger eigentlich reinigen sollten, und das hängt meistens davon ab, wie oft Sie spielen.
Wenn Sie Ihren Tischtennisschläger jeden Tag benutzen, könnten Sie Ihren Schläger und die Beläge alle 2-4 Wochen reinigen. Das hält ihn frisch und klebrig, ohne dabei zu oft das Material zu stressen.
Wenn Sie Ihren Schläger jedoch nicht so oft benutzen, kann die Reinigung ein- oder zweimal in 3 bis 4 Monaten erfolgen.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihr Paddel reinigen sollten, sollten Sie an das letzte Mal denken, als Sie es gereinigt haben, und entscheiden, ob es der richtige Zeitpunkt ist, es noch einmal zu machen. Sie werden feststellen, dass Sie eine Reinigung benötigen, wenn Ihr Paddel staubig und nicht mehr so klebrig wie früher ist.

Zusammenfassung

Wenn Sie Ihren Tischtennisschläger schon sehr lange besitzen, ist es vielleicht nicht eine Reinigung, die er braucht, sondern einen ganz neuen Schläger bzw. Belag.
Denken Sie daran, dass sich die Tischtennisgummis nach einiger Zeit abnutzen und dass die Reinigung manchmal nicht das ist, was sie brauchen. Wenn Sie Ihren Tischtennisschläger jedoch pflegen, schützen und reinigen, verlängern Sie seine Lebensdauer und er wird effizienter sein.
Wie oft reinigen Sie Ihren Tischtennisschläger?